Die Jugendwerkstatt des alpha e.V. betreut Jugendliche, die sich in prekären Lebenssituationen im Übergang von der Schule zum Beruf befinden. Die meisten dieser Jugendlichen haben keinen Schulabschluss. Seit 2010 finden jährlich Jugendbegegnungen mit französichen Jugendlichen statt im Rahmen des NRW-Programms "Jugend gestaltet Zukunft - Jugendbegegnungen an Orten der Erinnerung". Es ist jeweils eine Begegnung in Maillé (zweitgrößter Opferort in Frankreich im 2.Weltkrieg) und in Wuppertal.