Georges-Arthur Goldschmidt Programm

> Dreiwöchige Übersetzungsworkshops (Einzel-, Tandem- und Gruppenarbeit) am Collège International des Traducteurs Littéraires (CITL) in Arles und im Literarischen Colloquium Berlin (LCB) unter Anleitung von erfahrenen Übersetzerinnen und Übersetzern Wie bewirbt man sich? Folgende Bewerbungsunterlagen sind per E-Mail bis zum 31. August 2018 an Alexane Lepoan, Frankfurter Buchmesse, zu senden: Lepoan@book-fair.com > Lebenslauf > Bewerbungsschreiben > Auszug einer bereits veröffentlichten literarischen Übersetzung mit entsprechendem Originaltext > Übersetzungsprojekt: Vorstellung des ausgewählten französischen Textes im Rahmen des Workshops (ca. eine Seite) und eine kurze Übersetzungsprobe mit dem entsprechenden Originaltext (drei Seiten) Die Bewerberin oder der Bewerber muss sicherstellen, dass die Übersetzungsrechte in Deutschland noch nicht vergeben wurden bzw. die Autorin oder der Autor noch keinen feste deutschsprachige Übersetzerin bzw. keinen festen deutschsprachigen Übersetzer hat. Für wen? > Junge Literaturübersetzerinnen und Literaturübersetzer aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz > Höchstalter: 30 Jahre (in Ausnahmefällen bis 35 Jahre) > Permanenter Wohnsitz in Deutschland, Frankreich oder der Schweiz > Hochschulabschluss und/oder eine veröffentlichte literarische Übersetzung > Verfügbarkeit über die gesamte Dauer des Programms (Januar bis März) Warum? Ziel ist es, junge Übersetzerinnen und Übersetzer beruflich zu unterstützen und den literarischen sowie kulturellen Dialog zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz zu stärken. Jedes Jahr können sich zehn Programmteilnehmende über ihre beruflichen Erfahrungen austauschen, wertvolle Kontakte in der Buchbranche knüpfen und das Verlagswesen in allen drei beteiligten Ländern kennenlernen. Unter Anleitung von erfahrenen Expertinnen und Experten arbeiten sie gemeinsam an Übersetzungsprojekten. Wann und wie läuft das Programm ab? > Programmdauer und -ort: drei Monate von Januar bis März in Deutschland, Frankreich und der Schweiz > Trilaterales Einführungsseminar, Treffen mit professionellen Übersetzerinnen und Übersetzern > Besuch von deutschen, französischen und schweizerischen Verlagshäusern © OFAJ/DFJW, 2018 Georges- Arthur- Goldschmidt- Programm für junge Literaturübersetzerinnen und Literaturübersetzer

RkJQdWJsaXNoZXIy MzYxNzk=