Guten Tag, Ich bin Deutsch-Lehrerin auf 2 Realschulen in Frankreich, in der Normandie an der Küste des Ärmelkanals: in Fécamp und in Fauville-en-Caux. Seit 2 Jahren sind Schulreisen verboten und meine Schüler träumen davon, Austauschpartner zu haben, auch wenn sie sie nicht besuchen können. Deswegen suche ich nach Partnern für folgende Klassen : zwei 7., eine 8., zwei 9. Klassen. Da ich kleine Gruppen habe (zwischen 10 und 16 Schülern), glaube ich nicht, dass es möglich ist, dass jeder Schüler einen Austauschpartner kriegt. Ich denke eher, dass wir Austausche von Klasse zu Klasse machen können : sich vorstellen, seine Schule, seine Stadt, seine Lieblingsband vorstellen, Weihnachtskarten schicken etc. Ich bin für alles offen: Videokonferenzen, Karten, Mails, Webseiten, Briefe... Die Partner meiner Klassen können aus unterschiedlichen Schulen kommen. Ich bin also für viele Partnerschaften offen. Meine Schüler sind ein bisschen schwach, aber sie sind sehr nett. Ich hoffe sehr, dass Sie sich melden werden! Mit freundlichen Grüßen! Laetitia Goncalves