Gut einen Monat nach der ersten Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung stellen 20 Jugendliche aus Deutschland und Frankreich Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ihre Fragen zur Zusammenarbeit der Abgeordneten. Außerdem erhalten sie Einblick in die internationale Berufswelt und entdecken, wie das Lernen der Partnersprache auch ihre eigene Karriere einmal prägen kann.

 

Am Donnerstag, 9. Mai, findet dieser deutsch-französische Entdeckungstag mit Berliner Elftklässlerinnen und Elftklässlern statt sowie mit Französinnen und Franzosen, die gerade Praktikum oder Freiwilligendienst in der Hauptstadt absolvieren.

 

Wir laden Journalisten herzlich ein, diese Begegnung vor Ort zu begleiten:

 

Donnerstag, 9. Mai

10 – 11 Uhr

Besuch der Plenarsitzung im Bundestag

11.30 – 12.30 Uhr

Grußwort von DFJW-Generalsekretär Tobias Bütow

Gespräch mit Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble

12.30 – 13 Uhr

Führung durch die Kuppel

 

> Bei Interesse akkreditieren Sie sich bitte bei presse@dfjw.org / 030 288 757 32.

 

Was ist der deutsch-französische Entdeckungstag?

Der deutsch-französische Entdeckungstag ist ein Programm des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW). Er gewährt Jugendlichen ab der 7. Klasse Einblick in den deutsch-französischen Berufsalltag von Unternehmen und Institutionen in beiden Ländern. Ziel ist es, Interesse an der Arbeitswelt sowie Neugierde auf die Sprache und Kultur des Nachbarlandes zu wecken.

 

Jährlich entdecken 6.000 Schülerinnen und Schüler die Arbeitswelt von 250 Firmen und Einrichtungen. Seit seiner Gründung 2006 haben rund 50 000 Jugendliche aus Deutschland und Frankreich an einem Entdeckungstag teilgenommen.

 

Das Programm steht unter der Schirmherrschaft des Auswärtigen Amtes und des französischen Außenministeriums. Unterstützung erhält es vom französischen Bildungsministerium und vom Bevollmächtigten für die kulturelle deutsch-französische Zusammenarbeit sowie von der Staatsministerin und dem Staatsminister für Europa beider Länder.

Fichier
190507-entdeckungstag-bundestag.pdf